Aktuell


18.09.19

Yves Theiler Trio

23.10.19

Nils Wogram Nostalgia

04.12.19

Kappeler I Zumthor



Bar und Kasse ab 19.30 Uhr

Essen in der Beiz ab 19 Uhr

für Abendessen bitte reservieren! 


Mittwoch, 18.09.19 20:30

Yves Theiler Trio

Nach Auftritten in Ägypten, China, Deutschland, England, Guatemela, Indien, Italien, Jordanien, Österreich und Rumänien tritt das Trio des Zürcher Pianisten Yves Theiler nun sozusagen in der Nachbarschaft auf. Theiler kam 1987 auf die Welt und hat sich im letzten Jahrzehnt mit rasender Geschwindigkeit einen Spitzenplatz unter den helvetischen Jazzmusiker*innen erspielt - er ist bereits auf über zwanzig Alben zu hören. Im Zentrum von Theilers Schaffen steht sein Trio, das durch den impulsiven Tieftonbassisten Luca Sisera und den wirbelwindigen Schlagzeuger Lukas Mantel vervollständigt wird. Über dieses tollkühne Trio schrieb Ueli Bernays in der NZZ: «Oft laufen Imaginationen und Machinationen parallel. Als Räderwerke mit verschiedenen Teilen bringen die raffinierten Vorgaben das Interplay in Gange.» Mit anderen Worten: Beim Yves Theiler Trio halten sich komplexe Kompositionsarbeit und lustvolle Spontaneität die Waage. 

 

CHF 25/35

Ticketreservationen sind ab August möglich

  

Yves Theiler Piano 

Luca Sisera Bass

Lukas Mantel Schlagzeug

 

yvestheiler.com



Mittwoch, 23.10.19 20:30

Nils Wogram Nostalgia

Mit dem Programm «Nature» für sein Trio Nostalgia gelingt Nils Wogram eine neuartige Verbindung: Die Tradition des groovenden Hammond-Orgel-Jazz trifft auf deutsche Romantik. Für Wogram ist die Natur eine wichtige Inspirationsquelle, er sagt: «Dort kommt man auf andere Gedanken, findet Ruhe und kann völlig unanalytisch die Welt betrachten.» Diese Naturbetrachtung hat Wogram zu Stücken geführt, in denen die Komplexität zurücksteht zugunsten einer emotionalen Ehrlichkeit, die einen nicht selten mitten ins Herz trifft. Mit dem enorm agilen Groove-Zerstäuber Dejan Terzic am Schlagzeug und dem höllisch guten holländischen Hammondorgel-Spezialisten Arno Krijger bildet der Posaunist Wogram ein zugleich interaktiv und geschmeidig musizierendes Trio mit einem feinen Gespür für weit gespannte dynamische Verläufe und klangliche Details. Weil Krijger den Bass mit den Füssen spielt, kann er mit seinen zehn Fingern unglaubliche Sounds hervorzaubern. 

 

CHF 25/35

Ticketreservationen sind ab August möglich

  

Nils Wogram Posaune
 

Arno Krijger Hammond Orgel und Bass Pedals  

Dejan Terzic Drums und Glockenspiel

 

nilswogram.com



Mittwoch, 04.12.19 20:30

Kappeler I Zumthor

In der seltsamen Musik von Vera Kappeler und Peter Conradin Zumthor trifft Tingeltangel auf Traurigkeit, Schönheit auf Skurrilität, Extravaganz auf Naivität, Slapstick auf Horror und Abgründigkeit auf Herzlichkeit. Da haben sich zwei eigenbrötlerische Geister gefunden, die definitv zusammengehören! Aus schrägen Sounds und suggestiven Melodien bastelt dieses tüftlerisch-subversive Duo musikalische Minidramen. Schon bevor sich ihre Wege gekreuzt haben, waren Kappeler und Zumthor auf eher abgelegenen Pfaden unterwegs. Kappeler ergötzte sich an alten Volksliedern, sie verbeugte sich vor dem Niederdorfopfer-Komponisten Paul Burkhard und sie liess immer mal wieder eine Affinität für archaische Ausdrucksformen wie etwa den Delta-Blues erkennen. Und Zumthor bildet bspw. mit dem Hammondorgel-Berserker Dominik Blum ein Zwölfton-Grindcore-Duo, das sich Azeotrop nennt, zu dem aber der Name Einstürzende Neubauten besser passen würde (wäre er nicht bereits vergeben). 

 

CHF 25/35

Ticketreservationen sind ab August möglich

  

Vera Kappeler Piano und Harmonium 

Peter Conradin Zumthor 

Schlagzeug 

 

kappelerzumthor.ch



Vorschau!

Das Programm für 2020 ist noch in Bearbeitung!


Download
Ein Rendez-vous
Wädenswiler Anzeiger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Ein imaginäres Gespräch mit improvisierten Antworten

zwischen Michael Bucher, Melanie Fries und Silvia Hofer.

von Heinz Lüthi



Kommt bald!

Unser Programm als Download im PDF im Format. Gut zum Ausdrucken im praktischen A4-Format oder zum weiterleiten an Freunde und Bekannte.

Vielen Dank!